Derbysieg Derbysieg…

Die D1 punktet im Lokalderby gegen SC Leverkusen Heute sollten die Troublemaker im Lokalderby gegen SC Leverkusen antreten. Wir Trainer wussten dass beide Mannschaften heiß waren, da viele Kinder zusammen in einer Schulklasse in Leverkusen gehen. Die Strategie war klar, entweder wurden wir ausgelacht oder wir konnten lachen, das hatten unsere Jungs selbst am Fuß. Leider wurde in der ersten Halbzeit keine der vorgegebenen Strategien umgesetzt. Wir ließen den Ball zwar durch unsere eigenen Reihen laufen, wir hatten aber zu wenig Druck nach vorne. So mussten wir uns mit eins zu null geschlagen geben und gingen in die Halbzeitpause. In der Halbzeit wurden ein paar wärmende Worte mit den Spielern ausgetauscht. Offensichtlich scheint dies seine Wirkung erreicht zu haben. Bereits nach 5 Sekunden in der zweiten Halbzeit glichen wir aus.Ab dem Zeitpunkt ging es nur noch nach vorne für uns. Den Druck konnte SC Leverkusen nicht standhalten und wir führten bis kurz vor Ende des Spiels mit 4:1 . Was dem Schiri dazu bewegte 8 Minuten nachspielen zu lassen konnte keiner der anwesenden Fans und Spielern verstehen. Nun warf der SC Leverkusen alles nach vorne und kam noch bis zum vier zu drei heran. Der Abpfiff rettete uns dann das vier zu drei, aber lange wäre das nicht mehr gut gegangen. Trotzdem konnte man erkennen dass aufgrund der zweiten Halbzeit wir das Spiel verdient gewonnen hatten. So kann es weitergehen wenn die Jungs dann auch die Strategie umsetzen die Ihnen vor gegeben wird.